EN | DE
Optocraft GmbH Optocraft GmbH
 

Ihr Markt: Astronomie und Raumfahrt

Wellenfrontsensoren und auf Wellenfrontmesstechnik basierende Prüfgeräte haben sich in Astronomie und Raumfahrt längst verdient gemacht, z.B. für die Prüfung von Teleskopen zur Steuerung adaptiver Optiken bzw. aktiver Optiken. Dennoch können Optocraft‘s Lösungen SHSLab und SHSInspect mit ihrer herausragenden Verlässlichkeit und Genauigkeit auch hier punkten. Der extreme  Dynamikbereich der Sensoren ermöglicht völlig neue Herangehensweisen und bietet eine noch nicht da gewesene Bedienerfreundlichkeit bei der alltäglichen Arbeit.

Erfahren Sie mehr über Optrocraft‘s Lösungen für …

Astronomie
SHSCam

Teleskop-Fertigung

Optocraft entwickelt und liefert High-End Wellenfrontsensoren mit extremer Genauigkeit für die Prüfung von Teleskop-Optiken und zur Justage von Teleskopen. Der extreme Messbereich ermöglicht z.B. die Vermessung von Asphären und die Justage ausgehend von vergleichsweise schlechten Justagezuständen. Weiterhin ist der Einsatz bei unterschiedlichen Wellenlängen möglich. Neben den Sensorköpfen SHSLab sind flexibel einsetzbare, kompakte Module der SHSInspect Reihe verfügbar.

Raumfahrttechnik

Neben High-End Prüfgeräten für die präzise Charakterisierung von Optiken bietet Optocraft Systeme als OGSE (Optical Ground Support Equipment) zur Justage und Einrichtung optischer Instrumente. Bei der Prüfung im doppelten Durchgang wird eine herausragende Messgenauigkeit erzielt.

Spezifisch an die Anforderungen des Kunden angepasst, können Sensoren mit hohen Taktraten, hoher Auflösung und in einem breiten Wellenlängenbereich vom DUV bis SWIR realisiert werden. Neben der Konzipierung dezidierter Messgeräte unterstützt Optocraft seine Kunden bei der Simulation und Auslegung der Messaufbauten sowie bei der Inbetriebnahme und Einrichtung der Wellenfrontmessgeräte.

Observatorien

Adaptive Optiken

Durch die Erfahrung bei der Entwicklung und beim Einsatz von schnellen Wellenfrontsensoren ist Optocraft ein verlässlicher Partner für die Planung und Entwicklung von Adaptiv-Optik Anwendungen.

Optocraft‘s Shack-Hartmann Wellenfrontsensoren können zusammen mit Adaptiv-Optik Technologien verschiedener Hersteller eingesetzt werden.

Durch die Verwendung verschiedener Interfaces und SDKs können schnelle Kameras aller Standard-Kamerahersteller genutzt werden, um adäquate individuelle Sensor-Lösungen zu entwickeln.

Aktive Optiken

Im „Bright Light“-Bereich ist eine große Bandbreite von Wellenfrontsensorköpfen basierend auf Standard-Industriekameras verfügbar.

Für Low light Anwendungen können kundenspezifische Sensoren basierend auf gekühlten Kameras mit hohem S/N Verhältnis realisiert werden, mit USB, Ethernet oder CameraLink Interface.

Dabei kann auch das Mikrolinsenarray entsprechend den Kundenanforderungen ausgelegt werden.

Durch eine bi-direktionale TCP/IP Schnittstelle lässt sich Optocraft‘s Software SHSWorks einfach und schnell in die Software des Kunden integrieren.

SHSInspect_RLmodule
Testimonial Astronomie und Raumfahrt

„Bei Airbus Defence and Space sind einige Modelle der Optocraft-Wellenfrontsensoren in verschiedenen Ausführungen und Wellenlängen in den Reinräumen als OGSE (Optical Ground Support Equipment) zur Justage von optischen Instrumenten im Einsatz. Der große Dynamikbereich bei der WFE-Prüfung und der Absolut-Tilt-Monitor, der sich mit anderen Messmitteln kombinieren lässt, ermöglichen eine effiziente und schnelle Integration unserer Weltraumoptiken.“

 

Projekt-Team
Airbus Defence&Space