Messsysteme für die effiziente Prüfung von Intraokularlinsen

Intraokularlinsen (IOL) für die Behandlung von Katarakt oder Fehlsichtigkeiten unterliegen besonderen Qualitätsansprüchen, da nach der ambulanten Implantation eine Korrektur nur sehr schwierig möglich ist. Jede Intraokularlinse unterliegt daher strengen Qualitätsprüfungen und muss umfangreiche Qualifizierungen durchlaufen.

Umfassende Beurteilung der Linsen-Qualität

Optocrafts Wellenfrontmesstechnik zeichnet sich durch eine schnelle und präzise Messung der Brechkraft und der Abbildungsqualität aus und erfüllt so die hohen Anforderungen der Qualitätssicherung von IOLs. Auch Fertigungsfehler, die die optische Leistung der Linse beeinträchtigen, werden sicher gefunden. Darüber hinaus wird die Haptik der Linse erfasst um eventuelle Abweichungen vom Design beurteilen zu können.

Schnelle Messung, komfortable Auswertung

Optocrafts Systeme bieten zum einen den Vorteil extrem schneller Messzeiten (< 1s), sodass das physische Handling der Linsen maßgeblich die Dauer des Messvorgangs bestimmt. Zum anderen erlaubt die Wellenfront-Analyse mittels Zernike-Polynomen einen genauen Abgleich mit dem Linsendesign. Diese Vergleichbarkeit zwischen der gefertigten Linse und dem optischen Design erlaubt es, die Performance kontinuierlich zu verbessern. Darüber hinaus wird aus der gemessenen Wellenfront auch die Punktbild-Funktion und Modulationsübertragungs-Funktion bestimmt.

Weitere Vorteile liegen in der komfortablen Bedienung der Messsysteme, der digitalen Dokumentation der Messungen und den vielseitigen Analysemöglichkeiten, die die Auswertungs-Software bietet.

Unsere Lösung für Intraokularlinsenprüfung

Das SHSOphthalmic base HR IOL ist ein kompaktes schlüsselfertiges Gerät zur Messung refraktiver und geometrischer Daten und zur Bestimmung der Abbildungsqualität sphärischer und torischer IOLs in Flüssigkeit.

weitere Infos