SHSLab Wellenfrontsensoren

Das universelle Tool für die Optik- und Laserprüfung, bestehend aus Sensorkopf SHSCam und Shack-Hartmann Software SHSWorks.

Vorteile

  • Schnelle Single-shot Messung mit bis zu 30Hz
  • Exzellente Grundgenauigkeit von wenigen nm RMS
  • Extreme Dynamik: +/- 10° Tilt, <10mm lokale WF-Krümmung
  • Hohe spektrale Bandbreite: 355nm - 1064nm (VIS/NIR), 980nm - 1700nm (SWIR), 193nm - 400nm (UV/DUV)
  • Hohe intrinsische Stabilität und Zuverlässigkeit
  • Vielseitig und flexibel einsetzbar, auch für sehr anspruchsvolle Anwendungen
  • Leistungsstarke, konfigurierbare Software

Optocrafts Shack-Hartmann Sensoren ermöglichen Wellenfrontmessungen mit herausragender Genauigkeit und Dynamik bei hoher intrinsischer Stabilität.

Das Messprinzip der Sensoren basiert auf der Erfassung von Wellenfronten durch Auswertung eines einzelnen Kamerabildes. Daher ist die Messung sehr schnell und robust gegenüber externen Einflüssen wie z. B. Vibrationen.

In Kombination mit Optocrafts Auswertungssoftware SHSWorks, die mit dem Wellenfrontsensor (SHSCam) geliefert wird, entsteht ein leistungsfähiges Messsystem, das in einer Vielzahl von Anwendungen im Bereich Optik und Laser im Einsatz ist, z.B.:

  • Justage optischer Systeme
  • Prüfung der Abbildungseigenschaften
  • Laserstrahlcharakterisierung

Die SHSCam Sensor-Familie

Optocraft bietet eine Reihe von Wellenfrontsensor-Modellen an, die auf unterschiedliche Anwendungen hin optimiert sind. Sie decken den Spektralbereich von 193nm bis 1700nm ab und verfügen über Detektionsflächen von 3,7 x 4,9mm² bis 27,4 x 34,6mm²:

SHSLab Performance – Beispiele

Die herausragende Leistungsfähigkeit der SHSLab-Wellenfrontsensoren zeigt sich besonders dann, wenn es schwierig wird. Sie können selbst stark aberrierte Wellenfronten messen und werden daher z.B. zur Asphärenprüfung eingesetzt. Auch Justageprozesse werden erheblich erleichtert, weil die Sensoren sogar bei schlecht eingestelltem Ausgangszustand verlässliche Ergebnisse liefern.

Extreme Tilt Dynamik:
Über 1000 Lambda PV Tilt / Defokus, d.h. über +/-10° Tilt
Extreme Tilt Dynamik:
Extreme Wellenfrontkrümmung
Über 100 Lambda PV Abberationen höherer Ordnung; z.B. +-10mm lokale Wellenfrontkrümmung
Extreme Wellenfrontkrümmung
Herausragende Genauigkeit des unreferenzierten Sensors
6nm RMS Grundgenauigkeit, ohne hinterlegte Referenz
Herausragende Genauigkeit des unreferenzierten Sensors

Extreme Tilt dynamic:

Over 1000 waves PV of tilt / defocus; i.e. +-15° tilt

Extreme curvature dynamic:

Over 100 waves PV of aberrations; i.e. +-10mm local WF curvature

Excellent accuracy of unreferenced sensor:

6nm rms measurement accuracy, no reference used

  • LiDAR
  • optische Systeme für ADAS
  • Kameramodule
  • Scheinwerferoptik
  • Faser-Optik
  • Freistrahl-Kommunikation
  • Kurz- und Ultrakurzpulslaser
  • High Power Laser
  • Lasermodule
  • Faseroptische Systeme
  • Inline-Monitoring von Lasersystemen
  • Charakterisierung von Fokussieroptiken
  • Messung von Thermischen Linsen Effekten
  • Spatial light modulators
  • Deformierbare Spiegel
  • Fokusvariable Optiken
  • Messung von Wellenfront- und Intensitätsverteilung
  • Single-Shot-Messung der Strahlparameter
  • Mikroskop-Objektive
  • Endoskop-Optiken
  • Lasersysteme
Prüfung und Justage von
  • adaptiven Optiken
  • aktiven Optiken
  • Justage von optischen Systemen für Satelliten
  • Wellenfrontmessung in der Freistrahlkommunikation
  • Teleskop-Prüfung
  • Justage und Charakterisierung von Laser Guide Stars

SHSCam Wellenfrontsensoren sind in verschiedenen Produktvarianten erhältlich und eignen sich für Applikation vom DUV- bis in den SWIR-Wellenlängenbereich. Für den VIS/NIR-Bereich werden zwei Auflösungsstufen angeboten:

  • Die Modelle mit hoher lateraler Auflösung nutzen ein Mikrolinsenarray mit einem Pitch von 75µm und ermöglichen so die Erfassung lokalisierter Phasendefekte oder die Messung feiner Laserstrahlen. Zwei Ausführungen mit unterschiedlichem Meßbereich sind verfügbar: für Messungen bei 355nm-800nm bzw. 800nm-1064nm.
  • Die Modelle der Breitband-Serie bieten höchste Messgenauigkeit von 355nm-1064nm bei einem Mikrolinsenpitch von 130µm.

Die Shack-Hartmann Software SHSWorks bietet umfangreiche Funktionen zur Datenerfassung, Auswertung und Ausgabe für die Wellenfrontanalyse.

Mit ihrer flexibel konfigurierbaren Benutzeroberfläche passt sie sich der aktuellen Messaufgabe an und liefert so genau die Auswertungen, die Sie brauchen:

  • Vollständige Zernike-Analyse
  • PSF-/MTF-Berechnung
  • Laserstrahlparameter-Berechnung
  • Effizientes Parameter-Handling
  • Nutzer-spezifische Konfiguration
  • Pass/Fail Analyse
  • Konfigurierbare Berichte und Daten-Logging
  • Steuerbar über TCP/IP-Datenschnittstelle

weitere Infos

We love to be challenged! Contact us!